+++Cupabschluss Namen der Spieler  Melden bis Mittwoch 28. Mai

ASKÖ Kirchdorf/Krems

 

50 Jahre Sektion Stocksport ASKÖ Kirchdorf - Jubiläums Stockturniereaskoe kirchdorf turnier 2017

AskTur2016B 1
Der Askö Kirchdorf startete das Frühjahrsturnier. Aus sieben Bezirken kamen die Mannschaften nach Kirchdorf. Viele Zuschauer waren gekommen und sahen spannende Spiele von den teilnehmenden Mannschaften. Nach der fünften Runde löste Union Rüstdorf die Mannschaft aus Timelkam von der Tabellenführung ab. In der 10 Runde holte TSV Timelkam die Tabellenführung wieder zurück mit einem Sieg von 20:10 gegen Union Rüstdorf. In der elften Runde siegte EKV Rühler 20:6 gegen die Timelkamer. Diese mussten die Tabellenführung somit wieder an die Rüstorfer Mannschaft abgeben.
Sektionsleiter Egelseder Hubert dankte den Mannschaften für die zahlreiche Beteiligung und für das sportliche und faire verhalten sowie dem Schiedsrichter Höllhuber Johann für die Spielführung und BO Fürweger Alois für die Auswertung des Turniers.
Askö Turnier 102
Askö Turnier 104

Askö Turnier 106

Unbenannt
von 7. bis 12. April 2014
Endergebnis
20140412-stockturnier 2014 askoe kirchdorf
Sieger ASKÖ Kirchdorf

Foto:vl. Lehner Franz, Weiss Wolfgang, Pühringer Hubert und Neuwirth Gerald

Winterbewerb Stocksport: Askö Kirchdorf siegte vor den Heim-Favoriten ESV-Askö-Eisbär Marchtrenk in der Regionalliga Ü 50

­Drei Bezirke spielten in Marchtrenk in der Region Mitte-Ost um den Aufstieg in die Oberliga.
Der Bezirk Kirchdorf war mit vier Vereinen: Askö Kirchdorf, Union Inzersdorf, EKV Rühler und SPG Steyrling-Roßleithen; Bezirk Wels war mit zwei Vereinen ESV-Askö-Eisbär-Marchtrenk und Raika Buchkirchen; der Bezirk Steyr mit den fünf Vereinen: Askö Weyer, Union Wolfern, Union Steyr, ESV Losenstein und SV Forelle Steyr am Start.

(Spielregel) Aus den elf Mannschaften steigen die ersten zwei Mannschaften  in die Oberliga auf. Rang drei bis sieben haben ihren Verbleib in der Region gesichert, ab Rang acht geht es wieder zurück in die Bezirksmeisterschaft, nur der Bezirksmeister steigt dann in die Region Ü 50 Mitte-Ost auf.

Den Sieg holte sich  Askö Kirchdorf vor der Heimmannschaft ESV Marchtrenk. Die Kirchdorfer lagen vom Start bis zur 5 Runde (Pause) in Führung. Nach der Pause verloren sie zwei Spiele, aber in den letzten zwei Spielen ließen sie ihren Konkurrenten keine Chance und wurden durch ihre hohen Siege, Sieger der Region Ü50. Die  Spielgemeinschaft SV Steyrling-Roßleithen sicherte sich den 6. Rang den Verbleib in der Region. EKV Rühler (8.Rang) und Union Inzersdorf (10) müssen zurück an den Start zur Bezirksmeisterschafft für die Reg. Ü 50. Bezirksobmann Alois Fürweger ist mit diesem ausgezeichneten Ergebnis sehr zufrieden und wünscht der Askö Mannschaft alles Gute für die Oberliga, die am 21. Dezember in Linz gespielt wird.